WWLogotrans



Schlüpfer

Diese Hose ist querelastisch, da sie nicht von ob nach unten sondern über die Seite gestrickt wird. Der Schnitt ist ganz einfach, besteht nur aus zwei verbundenen Rechtecken. Ich fand dies sehr abenteuerlich, als ich diesen Schnitt fand und war überrascht, wie einfach und toll diese Hose ist. Ohne Beinbündchen ist sie eine schöne Sommerhose und eignet sich daher auch gut für Baumwollgarne. Diese Hose kann sich bis zu 10 cm in die Breite dehnen, was bei unterschiedlich dicken Stoffwindel super ist.

Einmal die Höhe der Hose anschlagen ( vom Bauch bis zum Bein), mind. 30 Maschen ( 40 M gr.98und mehr). Kraus rechts weiter stricken bis die Hälfte des Bauchumfangs erreicht ist. Für den Zwickel vom rechten Rand die ersten 12 bis 15 Maschen weiter stricken, die restlichen Maschen auf eine Hilfsnadel legen. Den Zwickel ca 6 bis 7 cm gerade weiterstricken. In der letzten Zwickelreihe nach rechts so viele Maschen aufnehmen, bis die ursprüngliche Maschenzahl erreicht ist. Das ganze sollte wie eine Treppe aussehen. Genauso viele Reihen stricken, wie beim ersten großen Teil. Alle Maschen auf der Nadel lassen.

Fertigstellung:
Alle Teile so aufeinander legen, dass alle gleichen Buchstaben aufeinander treffen.
Das zuletzt gestrickte Rechteck nach oben drehen. Alle Maschen (Hilfsnadel und Endnadel) von oben nach unten zusammenstricken und gleichzeitig abketten. Dabei läuft der Zwickel diagonal und die Maschen, die nicht abgekettet werden können, werden mit dem Zwickel verstrickt und abgekettet. Restliche Nähte schließen. Je länger man den Zwickel mit den Beinen zunäht, je breiter wird der Schritt. Am Bauch einen hohen Bund anstricken und nach Bedarf auch an den Beinchen.

Einfach drauf losstricken. Viel Glück.

 

Schlüpfer

Schluepfer02
Anleitung