WWLogotrans



Zweigeteilt

Im Bündchenmuster die Hälfte des Bauchumfangs anschlagen.
Das Bündchen bis zur gewünschten Höhe stricken.
Eine Lochreihe.
Im Grundmuster gerade weiterstricken bis zum Schritt, ruhig ein oder zwei cm länger.Nun rechts und links je 7 bis 10 Maschen abketten (je nach alter des Kindes mehr oder weniger.Das ist die Hälfte des Zwickels, der immer breit genug sein sollte.)
Im Bündchenmuster noch einige cm für die Beine weiterstricken.
Vom Bund abwärts die Nähte schließen, und eine Kordel einziehen. Bei langen Bündchen, die Beine hochschlagen und vernähen.

Ohne Naht

Im Bündchenmuster einmal den Bauchumfang auf einem Spiel anschlagen und die gewünschte Höhe im Kreis stricken.
Lochreihe
Im Grundmuster weiter im Kreis stricken bis der Schritt erreicht wird.
Nun die letzten 7 bis 10 Maschen der 1.Nadel und die ersten 7 bis 10 Maschen der 2. Nadel auf die erste Hilfsnadel legen.
Die letzten 7 bis 10 Maschen der 3. Nadel und die ersten 7 bis 10 Maschen der 4. Nadel auf die zweite Hilfsnadel legen.
Bei der zweiten Hilfsnadel nun ca 10 Reihen hin und her stricken, dabei entsteht ein kleiner Lappen. Das ergibt das Mittelteil des Schritts. Je dicker die Windel, je größer der Lappen. Nun die zweite Hilfsnadel mit der ersten Hilfsnadel zusammenstricken und dabei gleichzeitig abketten.
Jedes Bein getrennt weiterarbeiten. Die restlichen Maschen eines Beines auf einen Nadelspiel verteilen und aus dem Zwickellappen noch so viele Maschen aufnehmen, wie Reihen gestrickt wurden. Im Kreis im Bündchenmuster weiterstricken. Sind die Beinöffnungen zu weit, gleichmäßig einige Maschen abnehmen. Alle Maschen nach der gewünschten Länge abketten. Bei doppelten Beinbündchen wieder länger stricken..
Fertigstellung, Kordel einziehen und evt. Beinbündchen nach obennehmen.

 

Radler

Radler